Verwaltungsfachangestellte/r/ (m/w/d)

Sie haben Interesse an einen Ausbildungsberuf mit Zukunft?

Dann ist der Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten genau das Richtige für Sie. Als Verwaltungsfachangestellte/r hat man die Möglichkeit eine Vielzahl von Tätigkeitsfeldern kennen zu lernen.

Verwaltungsfachangestellte sind ausgebildete Fachkräfte des öffentlichen Dienstes. Sie arbeiten in den Verwaltungsbehörden des Bundes, der Länder, der Kommunen, anderen öffentlich-rechtlichen Körperschaften oder auch in Kirchenverwaltungen.

Verwaltungsfachangestellte/r ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Der Beruf ist dem Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung, Schwerpunkt Recht und öffentliche Verwaltung zugeordnet.

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert grundsätzlich drei Jahre.

Ausbildungsbeginn:

Die Ausbildung beginnt am 1. August.

Was ist Ausbildungsinhalt?

Die Stadtverwaltung Wittlich bietet eine umfassende praktische und theoretische dreijährige Ausbildung in einer modernen Verwaltung.

Im Rahmen der theoretischen Ausbildung wird die Berufsschule in Gerolstein in Form von Blockunterricht besucht. Daneben findet ab dem 2. Ausbildungsjahr eine dienstbegleitende Unterweisung des Kommunalen Studieninstitutes Trier statt. Je nach Klassenstärke wird der Unterricht entweder an den Standorten in Wittlich, Bitburg oder Trier abgehalten. Es werden Schwerpunkte unter anderem in folgenden Fächern vermittelt:

  • Deutsch
  • Sozialkunde
  • Privatrecht
  • Kommunalrecht
  • Allgemeines Verwaltungsrecht
  • Personal- und Organisationswesen
  • Finanzwesen

Während der praktischen Ausbildungszeit wird der Auszubildende beispielsweise in folgenden Sachgebieten eingesetzt:

  • Bürgerservice
  • Einwohnermeldeamt
  • Ordnungsverwaltung
  • Sozialverwaltung
  • Standesamt
  • Bauverwaltung
  • Finanzverwaltung
  • Stadtkasse
  • Personalverwaltung

Wie hoch ist der Verdienst?

Die monatliche Ausbildungsvergütung beträgt zurzeit nach dem Stand 2021 wie folgt:

1.    Ausbildungsjahr          =          1.018,26 Euro

2.    Ausbildungsjahr          =          1.068,20 Euro

3.    Ausbildungsjahr          =          1.114,02 Euro

Wie sind die Übernahmechancen?

Die spätere Übernahme orientiert sich am Personalbedarf der Stadtverwaltung Wittlich. Damit bestehen bei guten Ausbildungsleistungen auch gute Übernahmechancen für eine anschließende Beschäftigung.

Verwaltungsfachangestellte sind jedoch nicht zwingend auf eine Tätigkeit im öffentlichen Dienst festgelegt. Da der Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten eine Vielzahl von kaufmännischen Ausbildungsinhalten enthält, ist ebenso eine Verwendung in der freien Wirtschaft möglich.

Darüber hinaus sind weitere aufbauende Fortbildungsmöglichkeiten wie z. B. zum Verwaltungsfachwirt oder Verwaltungsbetriebswirt möglich.

Welche Voraussetzungen sollten mitgebracht werden?

  • Qualifizierter Sekundarabschluss I oder
  • mindestens überdurchschnittlicher Abschluss der Berufsreife
  • gute Noten in Deutsch, Mathematik, Gemeinschaft- bzw. Sozialkunde
  • Spaß am Erlernen von Rechts- und Verwaltungsvorschriften
  • Einsatzbereitschaft, Kommunikationsfreude und soziale Kompetenz

Wann ist Bewerbungsschluss?

Sollte Interesse an dem beschriebenen Ausbildungsplatz bestehen, steht die Personalverwaltung der Stadtverwaltung Wittlich gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung. Erster Ansprechpartner ist der Ausbildungsleiter Wolfgang Lauer, Telefon 06571/17-1020.

Gesetzliche Vorgaben:

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt behandelt. Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir sind daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.


Kontakt

Keine Mitarbeiter gefunden.