Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (m/w/d)

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung erfolgt dual und dauert grundsätzlich drei Jahre.

Ausbildungsbeginn

Die Ausbildung beginnt am 1. August.

Was ist Ausbildungsinhalt?

Die praktische Ausbildung der/des Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste – Fachrichtung Bibliothek – findet in der Stadtbücherei der Stadtverwaltung Wittlich statt. Die theoretischen Ausbildungsinhalte werden in Form von Blockunterricht an der Landesfachschule in Calw vermittelt. 

Folgende Kenntnisse und Fähigkeiten werden erlernt:

  • Organisation und Aufgaben des Ausbildungsbetriebes
  • Benutzungsdienst und Leihverkehr
  • Informations- und Kommunikationstechniken
  • Öffentlichkeits- und Außenarbeit
  • Mitarbeit beim Eventmanagement

Für den Bereich Bibliothek werden zusätzlich noch folgende Lerninhalte vermittelt:

  • Kenntnisse des Bibliotheks-, Informations- und Bildungswesens
  • Erwerb, Erschließung, Katalogisierung und Technische Bearbeitung von Büchern, Zeitschriften und weiteren elektronischen Medien
  • Informationsvermittlung mit Hilfe von Katalogen, Datenbanken und Nachschlagewerken
  • Bewertung, Ordnung und Erschließung von Schriftgutbeständen und anderen Informationsträgern
  • technische Bearbeitung und Aufbewahrung von Archivgut
  • Schriftgutverwaltung

Wie hoch ist der Verdienst?

Die monatliche Ausbildungsvergütung beträgt zurzeit nach dem Stand März 2021wie folgt:

1.    Ausbildungsjahr          =          1.018,26 Euro brutto

2.    Ausbildungsjahr          =          1.068,28 Euro brutto

3.    Ausbildungsjahr          =          1.114,02 Euro brutto

Sie erhalten während der zweijährigen Ausbildung bereits Bezüge nach dem Landesbesoldungsgesetz in Höhe von monatlich 1.271,65 Euro brutto (Stand 2021).

Wie sind die Übernahmechancen?

Die spätere Übernahme orientiert sich ausschließlich am Personalbedarf der Stadtverwaltung Wittlich in der Stadtbücherei.

Es besteht nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung die Möglichkeit zur Weiterbildung zum/zur Fachwirt/in für Informationsdienste.

Welche schulische Vorbildung ist erforderlich?

  • Qualifizierter Sekundarabschluss I oder
  • Überdurchschnittlicher Abschluss der Berufsreife

Was sollten Sie mitbringen?

  • gute Auffassungsgabe
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Mitarbeit in einem aktiven Team
  • Geschick und Spaß im Umgang mit Menschen
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen technologischen Entwicklungen
  • Freude an der Arbeit mit historischen Quellen

Wann ist Bewerbungsschluss?

Sollte Interesse an dem beschriebenen Ausbildungsplatz bestehen, steht die Personalverwaltung der Stadtverwaltung Wittlich gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung. Erster Ansprechpartner ist der Ausbildungsleiter Wolfgang Lauer, Telefon 06571/17-1020.

Gesetzliche Vorgaben

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt behandelt. Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir sind daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. 


Kontakt

Keine Mitarbeiter gefunden.