Stadtradeln

Stadtradeln

Radfahren ist eine klimafreundliche Möglichkeit der Fortbewegung. Viele Stecken, die wir aktuell mit dem Auto fahren, können auch mit dem Fahrrad bewältigt werden – wenn wir uns nur überwinden. Stadtradeln ist ein bundesweit stattfindender Wettbewerb, bei dem es darum geht, innerhalb von 21 Tagen möglichst viele Wege klimaneutral mit dem Fahrrad zurückzulegen. Hierbei zählt der Weg zur Arbeit ebenso wie der Ausflug zur Eisdiele am Wochenende.


Gemeinsame Radtour am Samstag, 2. Juli 2022

Die Aktion startet am 02. Juli 2022 am Marktplatz Wittlich mit einer familienfreundlichen Radtour auf zwei verschiedenen Routen rund um Wittlich, zu der wir Sie herzlich einladen. Die Touren führen zum überwiegenden Teil über asphaltierte Wege, sind 5 oder 13 Kilometer lang und enden jeweils wieder am Marktplatz. Im Rahmend er ADAC Deutschland-Rallye ist für die Verpflegung und Unterhaltung in der Innenstadt gesorgt. Individuelle Abkürzungen oder Verlängerungen der Route sind natürlich jederzeit möglich.

Stadtradeln – wie geht das?

Die Stadt Wittlich nimmt in diesem Jahr erstmalig an der Aktion im Zeitraum von 02. Juli 2022 bis 22. Juli 2022 gemeinsam mit der VG Wittlich Land und dem Kreis Bernkastel-Wittlich teil. Ziel der Aktion ist es, möglichst viele Fahrrad-Kilometer zu sammeln.
Die Anmeldung kann sowohl als Gruppe (z.B. Schulklasse, Unternehmen, Verein, Freunde) wie auch als Einzelperson erfolgen.

Die Teilnahme am STADTRADELN ist mit der Stadtradeln-App oder unter dem Link www.stadtradeln.de/wittlich möglich. Zum Start des Aktionszeitraums heißt es dann: Einfach losradeln und die gefahrenen Kilometer eintragen. Gezählt werden neben den zurückgelegten Kilometern auch die dadurch eingesparten CO2-Emissionen, die im Gegensatz zu einer Fahrt mit dem Auto eingespart wurden. Das Klima-Bündnis zeichnet nach Ende des Aktionszeitraums die bundesweit fahrradaktivsten Kommunen aus. Die besten Teams und Einzel-Radler aus Wittlich werden von der Stadt ausgezeichnet.



Keine Mitarbeiter gefunden.