Modenschau Symphonie des Kleides

15.11.2019

Celina I., amtierende Weinkönigin aus Wintrich (5. von links) bedankte sich herzlich bei Sabine Kefer (6. von links) für ihr maßgeschneidertes und auf den Winzerort angepasstes Kleid. Umstehend die Models der Modenschau (Foto: Verena Kartz).

Gelungene Veranstaltung im Atrium in Wittlich

Nach einem turbulentem Geschäftsjahr, Trockenlegungsarbeiten durch Hochwasser im Keller der Gewerbeeinheit am Marktplatz 9 dachte sich Sabine Kefer, Inhaberin des Mode-Atelier Grazia offenbar „Jetzt erst recht!“, und hatte am vergangenen Freitag, dem 8. November 2019 zur Modenschau „Symphonie des Kleides“ eingeladen. Mit Unterstützung von Kosmetik und Haar-Artisten aus Bernkastel-Kues zeigten zahlreiche „regionale“ Models insgesamt über 100 Kleider, zu großen Teilen aus der eigenen Kollektion von Schneiderin Sabine Kefer. Präsentiert wurden verschiedene Kleider-Varianten und Schnitte bin hin zu Hosenanzügen für festliche Anlässe, wie z.B. Vernissagen, Abiturfeiern oder Hochzeiten. Gekrönt wurde die Modenschau mit dem Besuch der amtierenden Wintricher Weinkönigin Celina I. – aus welcher Hand das aufwendig gearbeitete Kleid der Hoheit stammt, erklärt sich sicherlich fast von selbst. Nachdem man das Wahrzeichen des Winzerdorfs, den „Großen Herrgott“ als Motiv beschlossen hatte, hatte die Mode-Atelier-Chefin insgesamt mehr als 1.500 Strass-Steine mit Geduld und Fingerspitzengefühl auf das Kleid gesetzt.


Nach oben