Bauarbeiten im Industriegebiet III Nord schreiten zügig voran

15.10.2021

V.l.n.r.: Mario Hutter, Thomas Pitsch (Ingenieurbüro Stra-tec), Stefan Emmerich, Fa. Juchem, Hans Hansen (Stadtverwaltung Wittlich), Leo Schmitz, Firma Lehnen, Bürgermeister Joachim Rodenkirch und Werkleiter Lothar Schaefer (Foto: Privat).

Bürgermeister Joachim Rodenkirch machte sich in der vergangenen Woche vor Ort ein Bild vom Stand der Erschließungsarbeiten des zukünftigen Industriegebietes III – Nord. Insgesamt investieren die Stadt Wittlich und die Stadtwerke annähernd fünf Millionen Euro in die Entwicklung der neuen Gewerbeflächen. Die Erdarbeiten konnten trotz der ungünstigen Witterungsbedingungen im Sommer weitestgehend abgeschlossen und die leitungsgebundenen Einrichtungen größtenteils fertiggestellt werden. An der Begehung nahmen neben dem Bürgermeister Joachim Rodenkirch, Bauamtsleiter Hans Hansen und Werkleiter Lothar Schaefer die Vertreter des Planungsbüros Stra-tec sowie die Schachtmeister Stefan Emmerich und Leo Schmitz von der ARGE Lehnen/Juchem teil.


Nach oben