Stadt Wittlich

Stadtrat entscheidet für ganzjährig nutzbares Kombibad

Der Neubau des Hallenbades und die damit einhergehende Sanierung bzw. der Umbau des Freibades sorgte in den letzten Monaten für reichlich Diskussionen in der Bevölkerung. Innenminister Lewentz hatte bereits im Oktober 2019 in einem persönlichen Gespräch mit Bürgermeister Rodenkirch zugesagt, das Projekt mit entsprechenden Fördergeldern aus dem Sportstättenförderprogramm und Bundesmitteln aus der Städtebauförderung finanziell zu unterstützen. Das Antragsverfahren für diese Fördertöpfe ist an gew

» Mehr lesen

Bündnis 90/Grüne zum Beschluss des Kombibades

Natürlich scheint es auf den ersten Blick bedau­erlich, wenn sich unser tolles Freibad zukünf­tig verkleinert. Aber wenn man mal einen Moment lang ohne Emotionen darüber nachdenkt, dann gibt es keine vernünf­tige Alternative zu der nun beschlosse­nen Kombibad-Variante eines ganzjährig geöffneten Hallenbades mit einem ver­kleinerten Freibadbereich und zwar aus mehreren Gründen: Wir brauchen dringend ein deutlich attraktiveres Hallenbad als derzeit und das, angesichts des Zustandes des Hal­lenbad

» Mehr lesen

Stellungnahme SPD-Stadtratsfraktion

Für die SPD Wittlich steht fest: Wir wollen ein funktionierendes Schwimmbad, dass in den nächsten 40 Jahre für alle Generationen in der Stadt funktioniert und auf dem neusten Stand ist. Ein Kombibad oder eine Sanierung des Frei­bades und ein neues Hallenbad? Auch diese Frage mussten wir uns stellen. Nicht nur im Stadtrat der letzten Periode, sondern auch in diesem Stadtrat. Zu Diskussionen in der Fraktion begrüßten wir neben Vertretern der Bürgerinitiative weitere interessierte Bürgerinnen und

» Mehr lesen

Wittlicher Genussmarkt - Wiedereröffnung am 11. Juli 2020

Seit dem Ausbruch der Corona Pandemie durften spezielle Märkte nicht durchgeführt werden. Auf dem Marktplatz in Wittlich eröffnet die Stadt Wittlich am Samstag, 11. Juli 2020 von 11 bis um 16 Uhr den Genussmarkt. Hier ist der Name Programm. Einheimische und Besucher können hier direkt vom Erzeuger oder Händler ihre Lebensmittel beziehen:  Wild-, Fleisch- und Wurstwaren, Fruchtaufstriche, Säfte, Honig, Kerzen, Imkerseifen, alkoholfreien Propolis, unterschiedliche Cremes, Saunahonig, Lippe

» Mehr lesen

Aus der Stadtratssitzung vom 2. Juli

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 2. Juli 2020 wie folgt beschlossen im öffentlichen Teil der Sitzung TOP 2a: BauleitplanungBebauungsplan WW-07-02 „Industriegebiet Wengerohr, 2. Änderung“:Der Stadtrat stimmte für eine Vertagung in die kommende Sitzung. TOP 2b: BauleitplanungBebauungsplan W-27-01 „Ohling-Schweiz, 1. Änderung“ Einstimmig stimmte der Stadtrat dem Aufstellungsbeschluss und der Durchführung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden zu. TOP 3: Annah

» Mehr lesen

Notarvertrag unterzeichnet

Am 3. Juli wurde der Notarvertrag zum Verkauf eines Grundstückes an den Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.) unterzeichnet. Auf dem Grundstück in der Otto-Hahn-Straße soll ein Wertstoffhof errichtet werden.

» Mehr lesen

Sparkasse fördert Jugendarbeit der Stadt Wittlich

Eine Spende von 2.500 Euro hat Volker Knotte, Vorstand der Sparkasse Mittelmosel - Eifel Mosel Hunsrück, an Joachim Rodenkirch, Bürgermeister der Stadt Wittlich, für das Haus der Jugend und die Jugendfeuerwehr übergeben. Das Geld wird für die Ausbildung des Nachwuchses der Feuerwehr sinnvoll eingesetzt und ermöglicht vielen Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an Jugendfreizeiten in den Sommerferien.

» Mehr lesen

40-jähriges Dienstjubiläum

In einer kleinen Feierstunde konnte Amtsrat Heribert Lorscheider über 40 Jahre Berufserfahrung im öffentlichen Dienst berichten. Mit der Versetzung zur Stadtverwaltung Wittlich am 15. August 2000 hat er bereits einige Jahre Erfahrung aus anderen Behörden mitgebracht. Zunächst wurde er bei den Stadtwerken und später bei der Bauverwaltung eingesetzt. Seit sieben Jahren ist Herr Lorscheider stellvertretender Fachbereichsleiter Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing. Bürgermeister Joachim Rodenkir

» Mehr lesen

Bernard Clemens Förderpreis zum 9. Mal verliehen

Am 30. Juni 2020 wurden die besten Schülerinnen und Schüler der drei Wittlicher Gymnasien und der beiden Realschulen durch den Bürgermeister der Stadt Wittlich, Joachim Rodenkirch, im Alten Rathaus Wittlich ausgezeichnet. Der Bernard Clemens Förderpreis wurde im Jahre 2012 ins Leben gerufen und ist mittlerweile mit insgesamt 18.000 Euro dotiert. Er wird getragen von den Firmen CLEMENS Technologies, ELSEN Holding und der NEUEN Apotheke in Wittlich.   Der Preis besteht aus einem frei

» Mehr lesen

Wittlicher Stadtbücherei erhält 25.000 Euro Bundesförderung

Die Wittlicher Stadtbücherei erhält aus dem „Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen“ ca. 25.000 Euro. Das teilte Patrick Schnieder, Bundestagsabgeordneter aus Arzfeld, in Berlin mit. „Das ist eine wunderbare Nachricht für die Stadtbibliothek und für die Stadt Wittlich! Ich freue mich sehr, dass die Bewerbung aus Wittlich so umfassend berücksichtigt wurde. Mit 24.996 Euro erhält die Stadtbücherei den höchst möglichen Förderbetrag. Damit wird ein großer Schritt Richtu

» Mehr lesen

Bürgermeister Joachim Rodenkirch begrüßt neue Mitarbeiter bei der Stadtverwaltung Wittlich

Bürgermeister Joachim Rodenkirch begrüßte am vergangenen Dienstag, 30. Juni neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Wittlich. Zum 1. Juli 2020 haben Petra Hoffmann und Monika Marmann ihre Tätigkeit bei der Stadtverwaltung Wittlich aufgenommen. Petra Hoffmann wurde als künftige Standesbeamtin für den Standesamtsbezirk Wittlich-Stadt ernannt. Monika Marmann unterstützt als geprüfte Tourismusfachwirtin die Tourismusentwicklung für die Stadt Wittlich. Ekaterina Dobrijan-Reichert

» Mehr lesen

Günter Kasper in den Ruhestand verabschiedet

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde verabschiedete Bürgermeister Joachim Rodenkirch vergangene Woche Günter Kasper aus den Diensten der Stadtverwaltung Wittlich. Günter Kasper absolvierte zunächst bei den Stadtwerken Wittlich seine Ausbildung zum Elektriker. In den letzten 20 Jahren war Günter Kasper als Amtsbote bei der Stadtverwaltung Wittlich beschäftigt. Rodenkirch bedankte sich bei ihm für seine langjährige Tätigkeit und wünschte ihm zum Eintritt in den Ruhestand alles Gute.

» Mehr lesen

Gänsehautstimmung an der Lieser in Wittlich – Lesung mit Arno Strobel

Ausverkauft – mit hundert Plätzen unter Beachtung der aktuellen Hygieneverordnung – war die Lesung des renommierten Thrillerautors Arno Strobel am letzten Samstag in Wittlich. Die Veranstalter, das Kulturamt der Stadt Wittlich, der Verein Stadtmarketing e.V. und die Altstadtbuchhandlung, hatten einen besonderen Ort für die Lesung gewählt: die Lieser in der Altstadt von Wittlich.  Bei angenehmen Sommertemperaturen konnten die Zuhörerinnen und Zuhörer den sympathischen Schriftsteller auf de

» Mehr lesen

Musikkreis der Stadt Wittlich plant Start der neuen Konzertreihe ab September

Leopold Mozart hat ein berühmtes Lehrwerk für Violine verfasst. Darin beschreibt er das jedem Musiker geläufige Zeichen der „Fermate“ als Moment im musikalischen Verlauf, bei dem die Zeit gleichsam außer Kraft gesetzt ist. Er äußert sich dazu, wie folgt: „ Die Italiener nennen dieses Zeichen la Corona. “ Mussten am Ende der letzten Saison noch zwei Konzerte Corona-bedingt abgesagt werden, so haben sich die Rahmenbedingungen aktuell so verändert, dass Konzertbesucher und Veranstalter wieder auf L

» Mehr lesen
Treffer 1 bis 15 von 69
<< Erste < Vorherige Page 1 Page 2 Page 3 Page 4 Page 5 Nächste > Letzte >>
Nach oben