Rasenmähen

19.07.2018

Der Betrieb von Rasenmähern und anderen lärmerzeugenden Geräten wie Kreissägen, tragbare Motorkettensägen und Beton- und Mörtelmischer wird durch das Landes-Immissionsschutzgesetz geregelt. Hiernach ist der Betrieb von lärmerzeugenden Geräten an Werktagen in der Zeit von 13 bis 15 Uhr und von 20 bis 7 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen nicht erlaubt.

Das Betriebsverbot am Mittag gilt jedoch nicht für Maschinen, die im Rahmen der öffentlichen Daseinsvorsorge oder gewerblich genutzt werden.

Freischneider, Grastrimmer, Graskantenschneider, Laubbläser und Laubsammler unterliegen Sonderreglungen.

Sie dürfen an Werktagen in der Mittagszeit sowie von 17 bis 9 Uhr weder privat noch gewerblich eingesetzt werden.

In Industrie- und Gewerbegebieten gelten die Betriebsverbote nicht.

Weitere Informationen sind bei der Stadtverwaltung Wittlich, Örtliche Ordnungsbehörde, Patrick Barzen, Schloßstraße 11, 54516 Wittlich, Telefon 06571/171101 erhältlich.

 


Nach oben