Neuestes Produkt aus Wittlich für die Welt

01.04.2021

Bürgermeister Joachim Rodenkirch und Werkleiter Frank Philippe testen die neue Armatur in der Kundentoilette im Rathaus (Fotos: Sebastian Klein).

Foto: Armatur IntellimixInnovative Armaturen von Ideal Standard für eine bessere Hygiene im Wittlicher Rathaus 

Durch COVID-19 wird Hygiene neu definiert. Ideal Standard begegnet den geänderten Anforderungen mit innovativen und nachhaltigen Produkten. Der Leiter des Werkes in Wittlich, Frank Philippe, übergab vergangene Woche in diesem Zuge elektronische Armaturen der neuesten Generation an Bürgermeister Joachim Rodenkirch, die in den Sanitärräumen des Rathauses installiert wurden.

Ein Ziel von Ideal Standard ist, durch eine neue Handhygiene für eine bessere Gesundheit zu sorgen – das gilt auch, aber nicht nur, in Zeiten von Corona. Die Armatur INTELLIMIX von Ideal Standard ermöglicht ein vollkommen berührungsloses Händewaschen. Wasser und Seife kommen dabei aus einer Einheit und ermöglichen eine optimale Reinigung der Hände. Der Waschzyklus wird über ein Display angezeigt und kann via Bluetooth vom Smartphone angepasst werden. Keim- oder Virenübertragungen durch Berührungen von Seifenspendern oder Armaturen sind damit passé. Dazu Bürgermeister Rodenkirch: „Wir freuen uns mit einem solch innovativem High-Tech-Produkt die Hygiene in unserem Hause zu verbessern und die Corona-Ansteckungsgefahr zu reduzieren.“ 

Aber auch aus ökologischer Sicht ist die INTELLIMIX ein Quantensprung. Sowohl der Wasser- als auch der Seifenverbrauch kann durch die INTELLIMIX  mehr als halbiert werden.

Foto: Armatur Sensorworkflow

Philippe: „Wasser wird auch in unseren Breitengraden zu einem knappen Gut, wir freuen uns natürlich, mit unseren Produkten einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten zu können“. Rodenkirch ergänzt: „Durch reduzierte Verbräuche entsteht auch weniger Verpackungsmüll und es wird weniger Energie benötigt.“

Werkleiter Philippe: „Wir nehmen auch im privaten Bereich das Bedürfnis nach einer besseren Hygiene in Bad und Küche wahr. Dies inspiriert uns heute an den Innovationen von morgen zu arbeiten.“ Um den erfolgreichen Weg mit einem hochmodernen Werk und einem attraktiven Produktportfolio fortsetzen zu können, ist Ideal Standard auf der Suche nach klugen Köpfen. „Bei Fragen oder Anregungen können Sie uns jederzeit unter Personal@idealstandard.com kontaktieren“, so Philippe.Der Bürgermeister zeigte sich begeistert von der Innovationskraft des Wittlicher Unternehmens, was schon seit über 50 Jahren hier am Standort produziert.


Nach oben