Mit den Augen der Fische –

09.05.2019

Streithähne (Foto: Armin und Birgit Trutnau).

Was von Natur aus nur Fische sehen können, die schillernde Welt unter Wasser, zeigt die neue Ausstellung in der Städtischen Galerie im Alten Rathaus in Wittlich, die am Freitag, dem 24. Mai 2019, um 19 Uhr, in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge eröffnet werden wird. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Joachim Rodenkirch wird der Astronom Dr. Nobert Junkes in die Ausstellung einführen. Zur Thematik passende sphärische Klänge wird die preisgekrönte junge Musikerin Leonie Schmidt ihrem Vibrafon entlocken. Anschließend kann die Ausstellung in der Städtischen Galerie im Alten Rathaus am Marktplatz besichtigt werden.

Armin und Birgit Trutnau sind „Kinder der Eifel“. Die beiden Ärzte wuchsen in Altrich und Dierscheid auf und absolvierten ihr Abitur am Wittlicher Cusanus-Gymnasium. Die Fotografie reizte beide, und nach Natur- und Reisefotografie entdeckten sie die den Menschen eigentlich unsichtbare Welt unter Wasser, begeisterten sich für Wesen und Landschaften, die normalerweise nur Fische sehen können.

Nach Ausstellungen im Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz und im Deutschen Meeresmuseum Stralsund werden die faszinierenden Aufnahmen Armin und Birgit Trutnaus nun in Wittlich zu sehen sein. Es sind Bilder, die im Indischen Ozean, im Roten Meer, im Mittelmeer und der Nordsee, aber auch in der Karibik, im Atlantik und Pazifik und den übrigen Weltmeeren entstanden. Die beiden nahmen an zahlreichen Unterwasserfotowettbewerben des „Verbandes Deutscher Sporttaucher“ (VDST) teil und erreichten stets gute Platzierungen auf nationalen und internationalen Wettbewerben.

Es handelt sich um betörende Bilder von großer Farbkraft, um Wesen mit prüfenden Augen und hoher Beweglichkeit, um Licht in der Dunkelheit und eine Reise in einen Teil der Erde, der eigentlich unsichtbar ist.

Weitere Informationen sind erhältlich in der Städtische Galerie im Alten Rathaus
Neustraße 2, 54516 Wittlich, Telefon 06571-146614, info@kulturamt.wittlich.de oder www.kulturamt.wittlich.de.

Die Ausstellung ist vom 24. Mai bis 11. August  2019 zu den Öffnungszeiten Dienstag-Samstag von 11 bis 17 Uhr, Sonntags und an Feiertagen von 14 bis 17 Uhr zu sehen.


Nach oben