Jean-Claude Juncker erhält Georg-Meistermann-Preis 2018

07.06.2018

Professor Norbert Lammert hält Laudatio im EVENTUM Wittlich
Bevölkerung ist herzlich zum Festakt eingeladen

Träger des Georg-Meistermann-Preises 2018 der Stiftung Stadt Wittlich ist der Präsident der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker. Wie die Stiftung Stadt Wittlich mitteilt, hat Professor Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident a.D. als Laudator zugesagt und wird gemeinsam mit Bürgermeister Joachim Rodenkirch als Vorstandsvorsitzendem und Professor Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Simon als Kuratoriumsvorsitzenden der Stiftung dem luxemburgischen Politiker am Montag, 18. Juni 2018, 18 Uhr im EVENTUM, Brautweg 5 in Wittlich den Preis überreichen.

Erstmalig im Jahr 2006 nahm Christina Rau den Georg-Meistermann-Preis der Stiftung Stadt Wittlich stellvertretend für ihren verstorbenen Mann Bundespräsident a.D. D. Dr. h.c. Johannes Rau entgegen. Im Jahr 2008 wurde der Preis an Dr. h.c. Charlotte Knobloch, seinerzeit Präsidentin des Zentralrates der Juden in Deutschland, verliehen. Karl Kardinal Lehmann, Bischof von Mainz, war im Jahr 2010 der dritte Träger des Georg-Meistermann-Preises. Zuletzt wurde Bundesaußenminister a.D. Hans-Dietrich Genscher der Preis im Februar 2013 im EVENTUM Wittlich überreicht. Im Februar 2016 folgte die Schriftstellerin und Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller als Preisträgerin.

Jean-Claude Juncker erhält den Georg-Meistermann-Preis 2018 (Foto: privat).

Jean-Claude Juncker erhält den Georg-Meistermann-Preis 2018 (Foto: privat).

Professor Norbert Lammert hält Laudatio im EVENTUM Wittlich (Foto: DBT Achim Melde).

Professor Norbert Lammert hält Laudatio im EVENTUM Wittlich (Foto: DBT Achim Melde).

Die Bevölkerung ist recht herzlich zur Preisverleihung im EVENTUM Wittlich eingeladen. Der Eintritt ist frei; Einlass ist ab 17 Uhr; der Eintritt ist frei. Weitere Informationen erteilt Simone Röhr, Stiftung Stadt Wittlich, Schloßstraße 11, 54516 Wittlich, Telefon 06571-171351, Fax 06571-172351, E-Mail: simone.roehr@stadt.wittlich.de

Hintergrund
Der Georg-Meistermann-Preis der Stiftung Stadt Wittlich soll das Andenken an den großen Künstler und Kulturpolitiker Georg Meistermann (1911-1990) und sein unerschütterliches, kritisch-konstruktives Eintreten für Demokratie und Meinungsfreiheit wach halten und nachfolgende Generationen anregen, diesem Beispiel zu folgen. Mit dem Preis werden in der Regel alle zwei Jahre entweder eine oder mehrere Persönlichkeiten oder aber eine oder mehrere Gruppen ausgezeichnet. Der Preis wird in Form einer Urkunde und einer Bronze-Plakette überreicht und ist mit einer an den Stiftungszweck gebundenen Summe von 10.000 Euro dotiert.


Nach oben