Feuerwehr testet Drehleitern

11.04.2019

Die Feuerwehr der Stadt Wittlich testete am vergangenen Dienstag Drehleitern in der Innenstadt (Foto: Rainer Stöckicht).

Nicht schlecht staunten die Anwohner auf den Balkonen in der Altneugasse am vergangenen Dienstag, als die Männer der Feuerwehr die Einsatzmöglichkeiten einer modernen Drehleiter der neuesten Generation demonstrierten. Im Vorfeld eines sich später anschließenden Beschaffungsverfahrens testet die Feuerwehr der Stadt Wittlich Drehleitern verschiedener Hersteller. Hierzu wurden drei Objekte in der Stadt ausgesucht, an denen die verschiedenen Anbauteile und die Leistungsfähigkeit der Drehleiter vorgeführt wurden. Auch Bürgermeister Joachim Rodenkirch zeigte sich beeindruckt von der Leistungsfähigkeit einer modernen Drehleiter. Die bisher bei der Feuerwehr Wittlich befindliche Drehleiter wird demnächst 25 Jahre alt und soll 2021 durch ein neues Modell ersetzt werden.

Als schwierig erwies sich mal wieder der Anfahrtsweg der Feuerwehrfahrzeuge durch die Burgstraße bzw. Neustraße, die zum Teil durch Falschparker, Mobiliar oder Hinweisschilder zugestellt waren. Im Einsatzfall wären durch die Verzögerung bei der Anfahrt wertvolle Minuten verloren gegangen, die im schlimmsten Fall Menschenleben gekostet hätten.


Nach oben