Elterninformation zur Schließung der städtischen Kindertagesstätten Bombogen, Jahnplatz, Lüxem und Neuerburg

19.03.2020

Liebe Eltern,

wie Sie bereits aus den Medien und durch die jeweiligen Einrichtungen erfahren haben, schließt Rheinland-Pfalz Schulen und Kindertagesstätten vorerst bis zum 17.04.2020.

Zur Betreuung der Kinder, deren Eltern wichtige Berufe zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung und der Grundversorgung der Bevölkerung haben, sowie Eltern in Pflege und medizinischer Betreuung, wird eine Notbetreuung in der jeweiligen Kindertagesstätte sichergestellt.

Sollten beide Elternteile zu entsprechenden Berufsgruppen gehören und keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit organisieren können, wenden Sie sich bitte an die jeweilige Leitung der Kindertagesstätte.

Diese Regelung betrifft natürlich ebenso berufstätige Alleinerziehende.

Die Dauer der Notbetreuung orientiert sich eng an der der Leitung vorzulegenden Arbeitsbescheinigung des Arbeitgebers!

Diese Ausnahmen gelten nicht, wenn Ihr Kind

  • Krankheitssymptome aufweist,
  • in Kontakt zu infizierten Personen steht oder seit dem Kontakt mit infizierten Personen noch nicht 14 Tage vergangen sind,
  • sich in den 14 Tagen vor Inkrafttreten der Schließung oder danach in einem Risikogebiet für Infektionen mit dem Sars-CoV2-Virus aufgehalten hat und noch keine 14 Tage seit der Rückkehr vergangen sind.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige KiTa-Leitung:

  1. KiTa Bombogen:
    Frau Ramona Westphal, Tel.: 06571 - 969500, E-Mail: info@kita-bombogen.wittlich.de
  2. KiTa Jahnplatz:
    Frau Michaela Habscheid, tel.: 06571-7609, E-Mail: info@kita-jahnplatz.wittlich.de
  3. KiTa Lüxem:
    Frau Yvonne Eckes-Brost, Tel.: 06571-4500, E-Mail: info@kita-luexem.wittlich.de
  4. KiTa Neuerburg:
    Frau Ernie Schaaf-Peitz, Tel.: 06571-4506, E-Mail: info@kita-neuerburg.wittlich.de

Wir bitten um Verständnis und Beachtung und hoffen, durch die Umsetzung der festgelegten Maßnahmen, schnellstmöglich wieder einen geregelten Betrieb in unseren Kindertagesstätten aufnehmen zu können.

Stadtverwaltung Wittlich
Joachim Rodenkirch
Bürgermeister

 

 


Nach oben