Stadtmarketing

Das Stadtmarketing der Stadt Wittlich setzt sich zusammen aus einer Kooperation des Vereins Stadtmarketing Wittlich e.V., mit ca. 140 Mitgliedern und der Stadt Wittlich. Die Verwaltungsseite wie auch der Stadtmarketing Wittlich e.V. verstehen sich dabei als Bindeglied und Kommunikationsplattform zwischen privaten und öffentlichen Stadtakteuren und versuchen, deren Belange und Aktivitäten im Interesse der Stadt zu bündeln.

Zudem gibt es Veranstaltungen, die von Verein und Stadt gemeinsam organisiert und finanziell getragen werden, wie beispielsweise Wochen- und Monatsmärkte. Großveranstaltungen wie die Säubrennerkirmes, die Wirtschafts-Woche-Wittlich und die Wittlicher Weihnachtstage liegen in der Hand der Stadt Wittlich, das Kino Open Air, Kino im Casino, verkaufsoffene Sonntage, Schlagertage etc. zählen zu den vereinsinternen Projekten.

Mit dem Förderprogramm „Aktive Stadtzentren“ und dem im Jahr 2011 vom Stadtrat beschlossenen Innenstadtentwicklungskonzept ist das Ziel der Belebung der Innenstadt besonders in den Fokus gerückt. Dabei können Bürger jederzeit Anregungen an die jeweiligen Ansprechpartner des Stadtmarketing richten, die zur zukünftigen Entwicklung der Stadt Wittlich beitragen.

Neue Möbel für das "Wohnzimmer" Marktplatz

Seit Juli dieses Jahres hat der Marktplatz eine neue Möblierung, bestehend aus Bänken, Fahrradständern und Müllkübeln. Der mit dem Programm „Aktive Stadtzentren“ und im Zusammenhang mit dem Innenstadtentwicklungskonzept initiierte „Runde Tisch Innenstadt“ hatte sich ausführlich mit dem Thema der Umgestaltung auseinandergesetzt. Es wurden Befragungen von Bürgern und Händlern durchgeführt, spezifische Zielgruppen wurden einbezogen. Letztlich kam man zu dem Schluss, dass eine schlichte Möblierung, die die Wirkung des Platzes unterstreicht statt sie für sich zu beanspruchen, die beste Variante darstellt. Um die Besucher vom bereits umgestalteten ZOB-Bereich sowie Parkplatz Fürstenhof und Schloßplatz zu lenken, entschied man sich für eine ähnliche Möblierung, in einem schlichteren Design. Außerdem befürwortete man die Variante „shared space“, was bedeutet, dass alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt sind und sich entsprechend rücksichtsvoll auf dem Marktplatz verhalten müssen. Die Erfahrungen in anderen Städten haben gezeigt, dass offene Räume das gegenseitige Bewusstsein von Fußgängern, Rad- und Autofahrern sogar fördert.

neuer Vorstand Stadtmarketing Wittlich e.V.

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung wurde am 18. Mai 2016 ein neuer Vorstand für den Verein Stadtmarketing Wittlich gewählt. Claudia Jacoby (Altstadt Buchhandlung), Gregor Fischer (Parfümerie Fischer) und Juliane Illigen (Fleischerei Illigen) lösen den bisherigen Vereinsvorstand ab. Claudia Jacoby freut sich auf die neue Aufgabe und erklärt dazu "Wir möchten als Team mit neuen Ideen mögliche Nichtmitglieder begeistern und auffordern, sich aktiv beim Verein und für die Stadt zu engagieren".

Nach oben