Daten und Fakten

Die Stadt Wittlich mit ca. 19.500 Einwohnern liegt im sternförmigen Zentrum eines großräumigen Wirtschaftsraumes in der Mitte Europas. Wittlich, Mittelzentrum für ein Einzugsgebiet im Eifel- und Moselraum mit bis zu 100.000 Einwohnern, ist seit alters her ein Ort von Handel, Handwerk und Gewerbe. In den letzten vier Jahrzehnten hat die Stadt allerdings eine beispielhafte wirtschaftliche Entwicklung erlebt, die die Bezeichnung Wirtschaftsstandort oder Wirtschaftszentrum nachvollziehbar werden lässt. 

Grundlage dieser Entwicklung war und ist der hervorragende Anschluss an die überregionalen Verkehrsverbindungen auf Straße und Schiene und die Nähe zu verschiedenen Flughäfen. So führt das Autobahnkreuz Wittlich die A 1/A 48 als wichtige Nord-Süd-Achse mit der A 60 zusammen und schafft damit die Verbindung nach Belgien und in die Niederlande zu den Nordseehäfen Antwerpen und Rotterdam und durch Frankreich zum Kanaltunnel nach Großbritannien. Die geplante B 50 neu als Weiterführung der A 60 wird in absehbarer Zeit die Verbindung zum Rhein-Main-Gebiet wesentlich verbessern.

Schon heute ist Wittlich eines der bedeutendsten Wirtschaftszentren in Rheinland-Pfalz. Davon zeugen die flächen- und branchenmäßige Ausdehnung sowie erfolgreiche Veranstaltungen wie die Wirtschafts-Woche-Wittlich, an der Firmen aus ganz Deutschland teilnehmen und welche die Besucher überregional anzieht. Die Firmen in Wittlich zu unterstützen und den Wirtschaftsstandort weiter zu fördern, ist unsere Aufgabe und unser Ziel.

Wittlich bietet seinen Unternehmen und Bewohnern einen ausgewogenen Arbeits- und Lebensstandort mit einem attraktiven historischen Stadtkern. Direkt neben dem Arbeitsplatz wohnen, Natur genießen, shoppen und Veranstaltungen wie die traditionelle Säubrennerkirmes in der Innenstadt besuchen, ist für viele Wittlicher eine Selbstverständlichkeit. Dieses Angebot auch für die Besucher der Stadt stetig zu verbessern, haben wir uns auf die Fahnen geschrieben.

Nach oben